Bin ich während einer Hypnose willenlos oder gar bewusstlos?

Es ist ein sehr alter, und sehr hartnäckiger Mythos (meist befeuert von eindrucksvollen Show-Hypnosen), dass Menschen unter Hypnose willenlos und manipulierbar werden. Dass sie einfach alles tun, was der Hypnotiseur will. Das hat mit der Realität jedoch wenig gemein. 

 

Also: Keine Angst - auch während einer Hypnosesitzung bleiben Sie eine Person mit eigenem Willen. Sie werden weder willen- noch bewusstlos. 

 

Stellen Sie sich den Zustand der Hypnose vielmehr als einen angenehmen körperlichen Entspannungszustand mit dem Fokus auf Ihr inneres Erleben vor. Sie bekommen jedoch durchaus mit, was um Sie herum passiert. Sie können, wenn Sie das wünschen, Ihre Hypnose jederzeit selbst beenden. So wie Sie auch die "Lesetrance" beim weltvergessenden Lesen eines spannenden Buches verlassen können, wenn Sie plötzlich Rauch riechen oder jemand um Hilfe rufen hören. 

 

Bei einer leichteren Hypnose ist es Ihnen sogar möglich zwischendurch auf die Toilette zu gehen und anschließend wieder in den hypnotischen Zustand zurückzukehren. So wird die Hypnose für Sie zu einem sicheren und dennoch machtvollen Unterfangen, bei dem Sie sich bestens aufgehoben fühlen dürfen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0